Marions-Handarbeiten Braunschweig

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

Liebe Leserin, Ihr Hobby sind Strick- und Häkelmaschen? Sie wollen es erlernen oder auffrischen, dann sind Sie auf dieser Seite richtig
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder Telefon.
Tipp: Bevor sie loslegen, legen Sie sich ein Handarbeits-Notizheft zu, in das sie alle Ihre Handarbeiten betreffenden Merkmale eintragen : Material und Stärke, Pflegevorschriften (nach Angaben des Wolletiketts), Stricknadel- oder Häkelnadel-Stärke usw. Diese Angaben können sehr nützlich werden, wenn Sie die Handarbeit verlängern oder umändern wollen.
Viel Spaß beim Stricken und Häkeln wünscht Marion

Vielfalt der Garne

  

Viele Qualitäten, aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt, verführen mit ihrer interessanten Optik
und herrlichen Farben zum Stricken.

Stricken

 


Wie kommen die Maschen auf die Nadeln?
Jede Strickarbeit fängt mit dem Aufnehmen an. Am beliebtesten ist der Kreuzanschlag. Messen sie ein Fadenende ab. Hier gilt die Faustregel: Für jede Anschlagmasche benötigen sie 1 cm Garn, wenn sie Garn- und Nadelstärke 2-4 benutzen. Für stärkere Wolle und Nadeln bemessen sie pro Anschlagmasche 2 cm Garn. Die benötigte Anschlagzahl ergibt sich aus der Anleitung. Dazu kommen noch einmal 20 cm extra. Schlagen sie bei normalen Gamstärken ihre Maschen über zwei Nadeln an.

Häkeln

 


Häkeln, eine besondere Art zu stricken, bei welcher man sich nur einer Nadel, der Häkelnadel, bedient. Letztere ist ein Stift aus Metall, Holz, Elfenbein etc., an dessen etwas stumpfer Spitze sich ein Widerhaken befindet, mit welchem die Maschen geschlungen werden.
Häkeln ist eine Handarbeitstechnik, bei der ein Faden (Häkelgarn) mittels einer mit einem Häkchen versehenen Nadel (Häkelnadel) zu Mustern verschlungen wird. Man unterscheidet Strick- und Filethäkelei.

Tunesisch häkeln



Bei dieser Häkeltechnik liegen während des Häkelns mehrere Schlingen auf der Nadel. Aus diesem Grund benötigt man spezielle Häkelnadeln, die länger sind als übliche Häkelnadeln und deren Schaft
gleichmäßig stark ist. Bei der tuesischen Häkelei wird immer auf rechten Seite gearbeitet, d.h. es wird nichi gewendet. Jede Reihe besteht aus einer. Hin- und einer Rückreihe. In der Hinreihe werden die Schlingen: von rechts
nach links aufgefasst, in der Rückreihe.von links nach rechts abgemascht.
Tunesisch Häkeln" ist eine spezielle Häkeltechnik, die auf einer besonders langen Häkelnadel gearbeitet wird   

Kunststricken






Frau Emiko Kitao,  Meisterin des Verbandes der japanischen Handarbeitslehrer
und ihre Schülerinnen bei Marions Kunststricken-Seminar in Braunschweig.



Kunststricken ist eine sehr zeitaufwändige Handarbeitstechnik für Fortgeschrittene. Zur Kunststrickerei, braucht man viel Geduld - für eine grosse Decke benötigt man hunderte von Stunden, bis sie vollendet ist. Kleinere Zierdeckchen hingegen kann man schon nach wenigen Stunden fertig stellen. es interessiert sich heute fast niemand mehr für Kunststrickarbeiten. Sie sind wegen der zeitaufwendigen Herstellung aus der Mode gekommen, es sind unbezahlbare Kunstwerke.


Schneidern/Nähen
Nähen, mit Hilfe von Nadel und Faden Gewebe befestigen, verbinden oder verzieren und zwar durch Hand- oder Maschinenarbeit.
Schneidern sie sich ihre Mode doch einfach auf den Leib! Ganz wie in der Haute Couture.
Für Hobbyschneiderinnen ist das kein Problem.
Das Geheimnis: Sie kennen Ihre individuellen Maße.

 
Gewusst?
Mehrsprachigkeit verschafft geistigen Vorsprung Egal, ob ein Mensch zwei oder 30 Sprachen spricht,
für das Gehirn wird jede Wortwahl zu einer komplexen Aufgabe.

Tipps und Tricks Handarbeit

Handarbeitslinks

 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü